InteressenGemeinschaft Pro Lummerschied

 
 

Impressum 

Gewerblich genutzte Internetseiten müssen in Deutschland laut §5 Telemediengesetz und §55 Rundfunk-Staatsvertrag ein Impressum haben.

Name und Anschrift: 

  Bernd Hoffmann

  Wiesbacher Straße 47

  66265 Heusweiler

Telefon: 06806/81440

E-Mail-Adresse: pro-lummerschied@gmx.de


Datenschutzerklärung


Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Im Rahmen der Nutzung unseres Internetangebotes verarbeiten wir nur notwendige Daten, die sich auf Sie als betroffene Person beziehen oder zumindest auf Sie beziehbar und damit personenbezogen sind. Mit dem Beitritt eines neuen Mitglieds werden dessen persönliche Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Familienstand, Adresse, Telefon- und E-Mail-Daten sowie Bankverbindung) aufgenommen. Diese Daten werden im vereinseigenen EDV-System gespeichert.

Die folgenden Informationen dienen dazu, Sie über Art, Umfang und Zweck der jeweiligen Verarbeitungsvorgänge zu informieren:


Verantwortliche Stelle/Datenschutzbeauftragter


Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist der Vorstand der Interessengemeinschaft pro Lummerschied (IGPL).

Kontakt:   pro-lummerschied@gmx.de
 
Zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Fritz-Dobisch-Straße 12
66111 Saarbrücken
poststelle@datenschutz.saarland.de
(0681) 94781 – 0. 

Nach (Art. 37 DS-GVO, § 38 BDSG-neu) ist es aufgrund der eingeschränkten Anzahl von Personen (< 10) die persönliche Daten verarbeiten, nicht erforderlich einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Fragen zum Datenschutz Ihrer persönlichen Daten werden innerhalb von 14 Tagen durch den Vorstand oder einer vom dem Vorstand beauftragten Person beantwortet.  


 Datenverarbeitung beim Aufruf unseres Internetangebotes

Beim Aufruf unseres Internetangebotes erhalten wir keine personenbezogenen Daten, insbesondere auch nicht die Ihrem Anzeigegerät zugeordnete öffentliche IP-Adresse. Unser Webserver befindet sich hinter einem von Strato AG betriebenen Server, wodurch gewährleistet wird, dass uns Ihre IP-Adresse verborgen bleibt. Zudem setzen und verwenden und speichern wir bei der Nutzung unseres Internetangebotes auch keine Cookies von Ihrem Anzeigegerät.

Die Kontaktdaten des Webseitenbetreibers können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.


 
Datenverarbeitung bei direkter Kontaktaufnahme und unserer E-Mailadressen


Wenden Sie sich per E-Mail an uns, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Anliegen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ist § 4 Abs. 1 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG).
 
Ihre Daten werden nur dadurch erhoben, dass Sie uns diese z. B. bei der Aufnahme in den Verein mit dem Aufnahmeantrag mitteilen. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Alle Daten werden nur für den Zweck verarbeitet, der für die Mitgliedschaft der IGPL notwendig ist. So werden z. B. Daten wie Kontodaten nur zum Zwecke der Mitgliedsbeiträge verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte ist auf jeden Fall ausgeschlossen, sofern diese nicht in die Verarbeitung der Daten eingebunden sein müssen (z. B. Bankabwicklung). Grundsätzlich erfolgt eine Löschung der Daten, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde bzw. die gesetzliche vorgegebenen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Weiterhin achten wir auch das Gebot der Datenminimierung und verarbeiten nicht mehr Daten als für die Zwecke des Vereines unbedingt notwendig.



Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?


Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich jederzeit an die oben angegeben Adresse. Weiterhin steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der oben genannten Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Widerspruch gegen die Zustellung unseres Newsletters oder Informationsschreiben

Sie haben das Recht unseren Newsletter oder Informationsschreiben jederzeit abzubestellen. Dazu senden Sie uns bitte eine kurze schriftliche Information damit wir Sie aus dem Verteiler entfernen können.


Bild-, Ton- und Filmaufnahmen


Bei öffentlichen Veranstaltungen, Aktionen und Zusammenkünften, kann es sein, dass die IGPL Bilder, auf denen teilnehmende Personen zu sehen sind, für Veröffentlichungen im Rahmen der Vereinstätigkeit (z.B. Informationen zu internen und externen Veranstaltungen) verwendet werden. Die Veröffentlichungen erfolgen i.d.R. auf der Homepage des Vereins (www.pro-lummerschied.de) sowie ggf. regionalen Medien (Gemeindeblatt, Tageszeitung o.ä.).

Sie haben das recht Aufnahmen, auf denen Sie zu sehen sind löschen zu lassen. Dazu bitten wir um eine kurze schriftliche Information an die obengenannte E-Mail-Adresse. Die Löschung erfolgt innerhalb einer angemessenen Frist.

Durch ihre Mitgliedschaft und der damit verbundenen Anerkennung der Vereinssatzung stimmen die Mitglieder der Datennutzung im Rahmen der Erfüllung der Aufgaben und Zwecke des Vereins sowie der Veröffentlichung von Bild und/oder Tondokumenten in Print-, Tele-und elektronischen Medien zu. Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke hinausgehende Datenverwendung ist dem Verein nur erlaubt, sofern er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist. Ein Datenverkauf ist nicht statthaft.



Löschung der Mitgliedschaft


Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden alle personenbezogenen Daten des austretenden Mitglieds sofort gelöscht, es sei denn es bestehen vereins- oder steuerrechtliche Verpflichtungen des Vereins zu einer längeren Aufbewahrung (§§ 145 – 147 AO). Falls Daten weitergegeben wurden, ist der Verein verpflichtet, bei der empfangenden Stelle dafür zu sorgen, dass die Daten dort gelöscht werden.